Friday 29 September 2017
REZEPTE

Kuchen mit Espresso: einfache Zubereitung, schnell gemacht, ohne Eier

Lust auf einen Kuchen mit einem Schuss Espresso, schnell und einfach – und ohne Eier – zuzubereiten? Wir empfehlen einen Kuchen und einen sog. Ciambellone, einen speziellen italienischen Napfkuchen, die auch wahre Genießer auf den Plan rufen werden. Es kann gleich losgehen!

Kuchen mit Espresso: einfache Zubereitung, schnell gemacht, ohne Eier

Kuchen mit Espresso: einfache Zubereitung, schnell gemacht, ohne Eier

Kaffee kommt in Süßspeisen, Gebäck, Mousse, Eiscremes und vielen anderen Zubereitungen zum Einsatz. Es gibt aufwendige aber auch einfach und schnell umsetzbare Rezepte. Wenn die Zeit knapp ist und mal keine Eier im Haus sind, dann können Sie auf diese 2 Rezepte auf Kaffeebasis zurückgreifen, die unkompliziert und schnell zubereitet werden können.

 

Kuchen mit Espresso, ohne Eier

Für diesen Kuchen mit Kaffee braucht es nur 5 Zutaten:

  • 320 g Mehl
  • 215 g Zucker
  • 160 ml Espresso
  • 160 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver

 

Die Zubereitung erfordert nur wenig Zeit: Als erstes den Backofen auf 170 °C vorheizen; bis die gewünschte Temperatur erreicht ist, wird der Teig backfertig gemacht. Dafür Mehl, Zucker und Backpulver mischen; das Mehl sieben, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Milch langsam hineinlaufen lassen und gleich sorgfältig unterrühren. Zuletzt kommt der Kaffee hinzu. Für mehr Geschmack sorgen ein paar Schokotropfen oder gehackte Haselnüsse. Nun eine Backform mit Butter einfetten und dann mit Mehl bestäuben oder auch Backpapier verwenden. Den Teig einfüllen und in den vorgeheizten Ofen stellen. Die Backzeit beträgt ca. eine halbe Stunde. Eine persönliche Note erhält Ihr Kuchen mit Espresso, ohne Eier etwa durch eine Herzform oder eine andere originell gestaltete Backform.

 

Ciambellone al caffè, ohne Eier

Für Ihren „Ciambellone al caffè“, ohne Eier benötigen Sie:

  • 320 g Mehl
  • 55 g Kartoffelstärke
  • 230 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 140 ml Espresso
  • 235 ml Milch
  • Backpulver

 

Brühen Sie den Espresso und zerlassen Sie die Butter im Wasserbad. Während die Butter abkühlt, vermischen Sie in einer Schale alle pulverförmigen Zutaten: Mehl, Kartoffelstärke, Zucker und Backpulver. Fügen Sie die lauwarme Butter und den Kaffee hinzu und achten Sie dabei darauf, dass keine Klümpchen entstehen. Zuletzt die Milch langsam hinzugießen und dabei sorgfältig rühren. Die Mischung in eine Napfkuchen-Form gießen, die zuvor mit Butter eingefettet und mit Mehl bestäubt wurde. Die Süßspeise soll ca. 30 Minuten bei 180°C im Backofen backen.

Der Ciambellone al caffè ist nicht nur für das weltberühmte Heißgetränk aus Italien ein perfekter Wegbegleiter, er schmeckt auch allein oder zusammen mit einem Glas Milch oder einer Tasse Tee gut. Diese Süßspeise ist ideal fürs Frühstück, als Snack zu Mittag oder für einen kleinen Happen zwischendurch am Nachmittag. Probieren Sie alle unterschiedlichen Zubereitungen mit Espresso aus und backen Sie Ihre ganz individuelle Süßspeise ohne Eier – ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben.