Monday 20 November 2017
REZEPTE

Gibt es gesunde und zugleich kalorienarme Süßspeisen?

Diät halten bedeutet oft, auf Süßspeisen zu verzichten. Ist die Kombination gute Figur und Süßes ein Ding der Unmöglichkeit? Nein, man muss nur einige Tricks anwenden und kalorienarme Süßspeisen wählen.

Gibt es gesunde und zugleich kalorienarme Süßspeisen?

Gibt es gesunde und zugleich kalorienarme Süßspeisen?

 

Gesunde Nachspeisen mit wenig Kalorien: Welche sind das?

Gesunde, kalorienarme Süßspeisen sind die perfekte Lösung für alle, die eine Schlankheitskur machen oder sich gesünder ernähren wollen. In dieser Kategorie ist die beliebteste Zutat sicherlich das Obst. Rühr- und Mürbeteigkuchen, Obstspießchen und Sorbets sind köstliche Varianten, aber genauso verführerisch sind Schokoladen- und Joghurtdesserts. Freie Fahrt auch für die meisten veganen Zubereitungen, ohne Butter, Sahne, Milch und Eier, und auf Obst setzen – optimal für die Figur und gesund für den Organismus.

 

Welche Süßspeisen sind gut für die Figur?

Um eine herkömmliche Süßspeise in eine zu verwandeln, die der Figur nicht schadet, muss man Weißmehl mit Vollkornmehl ersetzen und weniger Backpulver benutzen.

 

Auch Butter, Eier und Zucker werden von der Zutatenliste verbannt, wenn man sich gesund und kalorienarm ernähren möchte. Butter und Zucker können mit Buttermilch und natürlichen Süßungsmitteln ersetzt werden, während vom Ei nur das Eiweiß benutzt werden sollte. Wer das richtige Rezept wählt, kann gesunde Nachspeisen genießen: Hier kommen 2 leckere Vorschläge, die einfach zuzubereiten sind.

 

Schokoladenkuchen

Ideal als Abschluss nach einem Dinner oder als Snack zwischendurch – dieses Dessert ist perfekt für Feinschmecker, die auf Süßes nicht verzichten möchten.

Zutaten:

  • 230 g Vollkornmehl oder herkömmliches Mehl
  • 230 g Wasser
  • 160 g Rohrzucker
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 20 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 Päckchen Backpulver

 

Zubereitung
Wasser und Öl mit dem Handmixer vermengen. Das durchgesiebte Mehl, den Zucker, den ungesüßten Kakao und zuletzt das Backpulver hinzufügen. Den glatt gerührten Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben und bei 180° 35 Minuten lang backen. Sie können den Kuchen ganz nach Geschmack mit frischem Obst oder mit Zartbitterkuvertüre verzieren.

 

Schokoladensoße mit Obstspießchen

Diese erfrischende und leckere Nachspeise ist ganz einfach zuzubereiten. Nehmen Sie Ihr Lieblingsobst: Erdbeeren, Ananas, Honigmelonen, Pfirsiche, Kiwis oder Kirschen. Schneiden Sie die Früchte in kleine Würfel und spießen Sie sie zusammen mit einigen Minzblättern auf.

 

Zutaten für die Soße:

  • Eidotter
  • Kakaopulver
  • Prise Vanille und Zimt
  • Prise Steviapulver
  • Fettarme Milch

Alle Zutaten in einem kleinen Topf vermischen und bei niedriger Flamme köcheln lassen, bis eine dicke, cremige Soße entsteht.